Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach seinen vielen internationalen Erfolgen in den vergangenen Jahren , sowie den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im November 2016 in Berlin, befand sich Peter Johanns im vergangenem Jahr in der Bundesrangliste seiner Startklasse auf Platz 1.

Peter ist seit langem Mitglied des Landeskaders der NWTU und erhielt jetzt von der DTU die Einladung ins Bundeskader. Am vergangenen Wochenende trainierte er 3 Tage mit der Deutschen Nationalmannschaft in der Sportschule der Bundeswehrkaserne in Warendorf. Hier wurden die Sportler vorbereitet für die im Mai stattfindende Technik-Europameisterschaft in Griechenland.

Peter Johanns fliegt dann Anfang Mai mit der Deutschen Nationalmannschaft für eine Woche nach Rhodos, um hier am 7.und 8. Mai für Deutschland an den Start zu gehen.

 

 

 

 Peter Johanns gehörte im letzten Jahr zu den besten Sportlern der Stadt Hamm und wurde heute bei der Sportlerehrung mit einigen anderen zum Sportler des Jahres gekürt. Die Ehrung fand statt in der Festaula der Konrad-Adenauer-Realschule. Durch die Veranstaltung führte der Radio-Lippe-Welle-Moderator Jens Heusener.

Die Honorationen der Stadt Hamm, an erster Stelle unser Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, überreichten den Sportlern die Urkunden.

Peter wurde eingehend von Heusener über unsere Sportart interviewt und gab ein tolles Statement für unser Taekwondo ab.

Unsere Abteilung war im Übrigen vertreten durch Abteilungsleiter Wolfgang Skridlo.

 

 

An unserer ersten Kupprüfung in diesem Jahr nahmen 14 Sportler teil. Insbesondere die Kindergruppe stach wieder durch besonders gute Leistungen hervor. Durch die intensive Vorbereitung konnten alle Prüflinge mit guten Noten bestehen und nahmen im Anschluss ihre Urkunden und neuen Gürtel in Empfang.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Prüfer Wolfgang Skridlo, Mike Hassa 9. Kup, Elke Grotegut 7. Kup, Selin Cura 8. Kup, Jana Mensing 4. Kup, Nina Hambrock 8. Kup, Mira Berger 4. Kup, Fabian Dasler 2. Kup, Tim Mengeringhausen 4. Kup, Miriam Gahmann 7. Kup, Co-Trainer Stefan Rosenow, Annabelle Fischer 2. Kup, Florian Czarnetzki 3. Kup, Marie Schulz 8.Kup, Mike Kerkmann 9. Kup, Melina Brauer 2. Kup, Prüfer Peter Johanns

 

 

 

                                                                                                                                          

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

An der letzten Kupprüfung der Taekwondo-Abteilung im Jahr 2016 nahmen 12 Sportler aller Altersklassen teil. Mit großem Eifer waren die Prüflinge am 10.12.2016 angetreten, um das Jahr mit einem neuen Gürtelgrad abzuschließen.

Mit besonderem Einsatz bestand die 64jährige Elke Grotegut ihre Gelbgurtprüfung. Das beweist, dass man für Taekwondo nie zu alt sein kann.

Für ihre besonders gute Leistung erhielt Nina Hambrock ein Fachbuch von Prüfer Wolfgang Skridlo überreicht.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Prüfer Peter Johanns, Nina Hambrock 9. Kup, Ragshiha Ragunesan 1. Kup, Rageshan Ragunesan 4. Kup, Marie-Joseé Lensing 6. Kup, Michael Lukaschek 3. Kup, Fredrik Gunnemann 9. Kup, Fabian Dassler 3. Kup, Vivien Dassler 4. Kup, Jana Mensing 5. Kup, Elke Grotegut 8. Kup, Finley Pozdrowicz 5. Kup, Miriam Gahmann 8. Kup, Prüfer Wolfgang Skridlo.

 

Nach den zahlreichen Titeln, die Peter Johanns in diesem Jahr wieder errungen hat, erkämpfte er sich als Krönung zum Saisonende den Titel des Deutschen Meisters!

Am 19.11.2016 startete Peter auf der Deutschen Meisterschaft in Berlin mit einem 25-köpfigen Landeskader-Team und gewann, dank intensiver Trainingsarbeit in unserer Sporthalle und beim Landeskader, in bestechender Form den Titel.

Mittlerweile steht Peter in der Bundesrangliste in seiner Altersklasse auf Platz 1. Von den 13 teilnehmenden Landesverbänden erreichte das NWTU-Team den 4. Platz der Länderwertung.

 

Verbände

  • DTU
  • NWTU

Sponsoren

  • Volker Kinder