Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis
  • There is no category chosen or category doesn't contain any items

Die NWTU richtete im Namen des DEUTSCHEN OLYMPISCHEN SPORTBUNDES und des LANDESSPORTBUNDES einen Weiterbildungslehrgang der besonderen Art für Prüfer aus. Auf dem Programm stand die Zertifikatsausbildung von Prüfern einen sogenannten AFT durchzuführen. AFT steht für "Allgemeiner Fitness-Test".

Bei diesem Test handelt es sich darum, den Eingangstest für Taekwondo-Sportler aus dem Programm "BEWEGT ÄLTER WERDEN" durchzuführen. Dieser Test bestimmt den Fitness-Zustand eines Probanden ab 60 Jahren mit speziellen Übungen, die in bestimmter Zeit durchzuführen sind. Als Ergebnis zeigt sich, wo der Proband mit seiner Fitness in der Tabelle einzuordnen ist. Die Skala geht dabei von unterdurchschnittlich bis weit überdurchschnittlich.

Die Prüfer Wolfgang Skridlo und Peter Johanns haben diesen Test ebenfalls durchgeführt. Da sie selbst mittlerweile zu der älteren Generation gehören und die 60 bereits locker überschritten haben, waren sie auf das Ergebnis besonders gespannt. Beide überschritten die Durchschnittswerte weit, wobei speziell für Peters Ergebnisse die Tabelle zum Teil nicht mehr ausreichte. Beide konnten mit diesen Ergebnissen locker mit den teilweise um 30 Jahre jüngeren Prüfern mithalten.

Fazit: Die Fitness unserer beiden Trainer und Prüfer kann sich durchaus sehen lassen. Beide erhielten das Zertifikat "AFT-Autorisierung" und damit die Lizenz, diesen Test offiziell mit Sportlern und Probanden durchführen zu dürfen.

Verbände

  • DTU
  • NWTU