Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

Zur diesjährigen Gala der Deutschen Taekwondo Union, die nur alle zwei Jahre stattfindet, waren die Abteilungsleiter Wolfgang Skridlo und Peter Johanns als Ehrengäste eingeladen. Die Gala fand in einem würdigen Rahmen auf dem Sportgelände im Messeareal von Nürnberg statt. Neben dem Präsidium der DTU und den Präsidenten der Landesverbände waren zahlreiche erfolgreiche Sportler und verdiente Funktionäre eingeladen.

Hocherfreut waren unsere Abteilungsleiter, als auch sie neben einigen anderen zu Ehrenden, ebenfalls aufgerufen wurden. So wurde Wolfgang Skridlo für seine Verdienste um das Taekwondo in Deutschland, insbesondere aber in NRW, vom Präsidenten der DTU der 7. Dan verliehen! Peter Johanns erhielt wegen seiner sportlichen Verdienste – er ist amtierender Europameister und WM-Dritter – die DTU-Ehrennadel in Gold mit silbernem Lorbeerkranz. Mit Stolz und unter großem Beifall nahmen die beiden ihre Ehrengaben entgegen.

Einen weiteren Höhepunkt bildete an diesem Tag die Eröffnung des nagelneuen DTU-Bundesstützpunkts. Der auf rein spezielle Taekwondo-Bedürfnisse ausgerichtete Stützpunkt beinhaltet alles, was zur Ausbildung erfolgreicher Wettkämpfer erforderlich ist. Neben zahlreichen Größen aus der Taekwondo-Szene waren auch Politiker zugegen, die dieses Zentrum als wichtigen Meilenstein zur Weiterentwicklung des Taekwondosports in Deutschland bezeichneten. Bereits einen Tag nach der Eröffnungszeremonie absolvierte der Bundeskader "Zweikampf" sein erstes Kadertraining.

Foto1v. links: P. Johanns, NWTU-Präsident Musa Cicek, W. Skridlo

Foto 2+3: Ehrenurkunden

Foto 4: Bundesstützpunkt Nürnberg

 

Verbände

  • DTU
  • NWTU

Sponsoren

  • Volker Kinder